Einkommensverteilung in den USA

Das nenne ich mal eine veritable Ungleichverteilung!

Da die Menschen im Gros immer der Meinung sind, sie seien schlauer als ihre Vorgänger-Generationen, wird kaum jemand ernsthaft in Erwägung ziehen, dass eine derartige Einkommensverteilung bzw. noch extremere Ungleichverteilungen zu gewaltsamen Auseinandersetzungen führen könnten. Nicht im zivilisierten 21. Jahrhundert!

Dabei ist das IMHO blütenreines Konfliktpotenzial. Und je eher man da entgegensteuert, desto besser. In einer Arbeitswelt, die immer mehr durch den Einsatz von Computern und Automatisierung gekennzeichnet ist, und immer höhere Erträge von immer weniger Akteuren erwirtschaftet werden, greifen die althergebrachten Entlohnungsstrukturen nicht mehr. Das sind aber auch old News.

Wir müssen auch gar nicht groß über den Atlantik glotzen. Das gleiche Problem (in weniger extremer Form) haben wir auch bei uns. Und die klassische Ignoranz gegenüber historischen Erfahrungen ist auf dieser Welt so gleichverteilt, wie es Geld selbst im Muster-Sozialismus nicht sein könnte. Von daher ist eine Besserung in nächster Zeit nicht zu erwarten. Um des Friedens Willen wäre es jedoch wünschenswert.

Link: www.utrend.tv/v/9-out-of-10-americans-are-completely-wrong-about-this-mind-blowing-fact/

(via @anked)